+444 (100) 1234 seller [at] shop.com
You currently have
in your basket.

AGB´s

A:   Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)  von den Anbietern auf Gold-Gemeinschaft.org

 und

B:   Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gold-Gemeinschaft.org

(Stand: 1.1.2015)

 

A:

 

§ 1  Allgemeines, Geltungsbereich
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org und den natürlichen und juristischen Personen, die das Internetangebot von den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org nutzen (im folgenden Käufer genannt). Die AGB betreffen die Nutzung der Website auf Gold-Gemeinbschaft.org sowie alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains.

§ 2  Vertragsschluss
(1) Die Angebote von den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, bei den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org Waren zu bestellen.

(2) Durch die Bestellung des gewünschten Kaufgegenstands im Internet gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(3) Die Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org sind berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 1 Tag unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung wird übermittelt durch E-Mail. Nach fruchtlosem Ablauf der in Satz 1 genannten Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

(4)  Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 3  Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
Die Bezahlung kann im Fall einer Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sowie im Ausland mittels Barverkauf: Bar bei Abholung , PayPal, Kreditkarte oder PAM erfolgen.

Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.

§ 4  Lieferung
(1) Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstands an die vom Käufer mitgeteilte Lieferadresse. Die Lieferfrist beträgt 1 - 10 Tage. Unsere Artikel sind in der Regel sofort lieferbar und können am nächsten Werktag verschickt werden. Dies gilt nur für die Zahlungsarten Paypal und PAM. Wählen Sie die Zahlungsart Bar, kann die Lieferung erst nach Zahlungseingang verschickt werden. Ausgenommen Anfertigungen die als Kundenbestellung gefertigt werden müssen. Hierfür beträgt die Lieferfrist 4 - 6 Wochen.

(2) Die Lieferung erfolgt gegen die angegebenen Verpackungs- und Versandkosten. Für Auslandslieferungen wird, soweit nichts anderes angegeben ist, der Preis für Verpackung und Versand gesondert nach Gewicht berechnet. Wenn der Käufer eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er auch diese Mehrkosten zu tragen.

(3)Zollgebühren, sonstige Abgaben, soweit diese erhoben werden, gehen zu Lasten des Käufers.
weitere Informationen dazu finden Sie hier  http://europa.eu/geninfo/atoz/de/index_26_de.htm

§ 5  Eigentumsvorbehalt
Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org . Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org nicht zulässig.

§ 6  Preise
(1) Der jeweils angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. Der Preis umfasst nicht die Liefer- und Versandkosten.

(2) Mit der Aktualisierung der Internet-Seiten den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org werden alle früheren Preise und sonstige Angaben über den Kaufgegenstand ungültig.

(3) Maßgeblich für die Rechnungsstellung ist der Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots des Käufers.

 

§ 7  Gewährleistung
(1) Die Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org tragen Gewähr dafür, dass der Kaufgegenstand bei Übergabe mangelfrei ist. Zeigt sich innerhalb von sechs Monaten seit Übergabe des Kaufgegenstands ein Sachmangel, so wird vermutet, dass der Kaufgegenstand bereits bei der Übergabe mangelhaft war, es sei denn, diese Vermutung ist mit der Art des Kaufgegenstands oder des Mangels unvereinbar. Zeigt sich der Sachmangel erst nach Ablauf von sechs Monaten, muss der Käufer beweisen, dass der Sachmangel bereits bei Übergabe des Kaufgegenstands vorlag.

(2) Ist der Kaufgegenstand bei Übergabe mangelhaft, hat der Käufer das Recht, als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung eines mangelfreien Kaufgegenstands zu verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, hat der Käufer das Recht, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Die Anbieter auf Gold-Gemeinbschaft.org behalten sich vor, die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie unmöglich oder nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. In diesem Fall beschränkt sich der Anspruch des Käufers auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.

(3) Liefern die Anbieter auf Gold-Gemeinbschaft.org zum Zwecke der Nacherfüllung einen mangelfreie Kaufgegenstand, können die Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org vom Käufer Rückgewähr des mangelhaften Kaufgegenstands verlangen.

(4) Ansprüche des Käufers wegen Mängeln verjähren in zwei Jahren.

(5) Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Käufers bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen die Anbieter auf Gold-Gemeinbschaft.org. Die Unsachgemäßeste und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren.

 

§ 8  Haftungsbeschränkung
(1) Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet die Anbieter auf Gold-Gemeinbschaft.org nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die Anbieter auf Gold-Gemeinbschaft.org oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertrauen darf. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Ansprüche aus einer von den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org gegebenen Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstands und dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt.

 

§ 9  Gerichtsstand
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die darauf basierenden vertraglichen Vereinbarungen unterliegen dem Recht und den Standesregelungen der Republik Zypern (EU). Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ist das Gericht am Geschäftssitz von den Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist.

§ 10  Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.

§ 11  Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Wiederrufs oder der Sache. Der Wiederruf ist zu richten an:

Der Widerruf ist zu richten an

PAM-AZON Gross- und Einzelhandels Ltd.
LORD BYRON STREET 61-63, 5TH FLOOR, 6023
LARNACA, CYPRUS
info@pam-azon.com.cy
Telefon +357 240 20 432
Fax         +357 240 20 624

In Vertretung der Anbietern auf Gold-Gemeinbschaft.org


Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten telefonisch abgegeben haben).

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige und nicht paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 1 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§ 12  Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusenden Sache einen Betrag von 1Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

 

 

 

 

 

B:       Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Gold-Gemeinschaft.org

Goldgemeinschaft Trading& Service Inc.

(Stand: 1.1.2015)

1. Allgemeines/Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Goldgemeinschaft Trading & Service Inc. und deren Internetplattform www.Gold-Gemeinschaft.org einschließlich aller Unterseiten (im Folgenden zusammen: "Gold-gemeinschaft.org") und dem Nutzer gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Nutzung gültigen Fassung. Mit der Teilnahme bei Gold-gemeinschaft.org akzeptiert der Nutzer die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Nutzers erkennt Gold-gemeinschaft.org nicht an, es sei denn, Gold-Gemeinschaft.org hat schriftlich ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Eventuelle Sonder-Aktionen seitens Gold-gemeinschaft.org sind nur gültig, wenn sie auf der Webseite von Gold-Gemeinschaft.org oder per Newsletter bekanntgegeben werden. Eine eventuell begrenzte Laufzeit der Aktionen wird ebenfalls auf der Webseite oder per Newsletter bekanntgegeben. Nach Ablauf der angegebenen Laufzeit bzw. nach Beendigung der zur jeweiligen Aktion dazugehörigen Auktion(en) ist die Aktion beendet.

2. Teilnahmeberechtigung/Anmeldung bei „Gold-Gemeinschaft.org“/Ausschluss

An den Verkäufen von Gold-Gemeinschaft.org dürfen alle teilnehmen, die über 18 Jahre alt sind und unbeschränkt geschäftsfähig sind. Ausgenommen sind lediglich die Mitarbeiter der Goldgemeinschaft Trading & Service Inc., sowie deren Verwandte und Angehörige. Das Angebot von Gold-Gemeinschaft.org richtet sich ausschließlich an Privatnutzer und nicht an gewerbliche oder teilgewerbliche Wiederverkäufer. Eine Ausweisung der gesetzlichen Mehrwertsteuer auf die Kosten für Gebote ist daher grundsätzlich nicht möglich. Pro Haushalt (Nur der tatsächliche Hauptwohnsitz, kein Nebenwohnsitz, kein Postfach etc.). kann nur ein Nutzerkonto eröffnet werden. Der Nutzer muss bei der Anmeldung einen Benutzernamen wählen. Der Benutzername darf nicht gegen die guten Sitten verstoßen und nicht die Rechte Dritter verletzen, nicht missverständlich sein, andere Nutzer in die Irre führen oder ausschließlich zu dem Zweck gewählt worden sein, andere Nutzer vom Kaufen abzuhalten. Wenn Gold-Gemeinschaft.org von einem rechtswidrigen oder gegen diese AGB verstoßenden Benutzernamen erfährt, kann dieser Benutzername ohne vorherige Ankündigung seitens Gold-Gemeinschaft.org abgeändert werden. Das dazugehörige Passwort ist durch den Nutzer geheim zu halten. Die bei der Anmeldung entstehenden Nutzerkonten sind nicht übertragbar. Jeglicher Missbrauch des Nutzerkontos, sei es zu Lasten Dritter oder zu Lasten von Gold-Gemeinschaft.org, führt unweigerlich zum Ausschluss des Nutzers und zu einer Strafanzeige. Der Nutzer haftet grundsätzlich für sämtliche Tätigkeiten, die unter Verwendung des Nutzerkontos samt dazugehörigem Passwort vorgenommen werden, es sei denn, es liegt ein Datenmissbrauch vor, der dem Einflussbereich des Nutzers entzogen ist. Das Nutzerkonto darf nur im eigenen Namen und nur auf eigene Rechnung benutzt werden. Das Kaufen in fremdem Namen oder das Halten von Strohnutzerkonten ist nicht erlaubt und führt unweigerlich zur Sperrung bzw. Kündigung dieser Konten. Gold-Gemeinschaft.org steht es jederzeit frei, Nutzer vorübergehend oder endgültig von der Nutzung ausschließen. Nutzer werden ausgeschlossen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Mitglied gesetzliche Vorschriften oder die Rechte Dritter verletzt. Ein Ausschluss kann auch dann stattfinden, wenn Gold-Gemeinschaft.org ein sonstiges berechtigtes Interesse hieran hat, insbesondere wenn Produkte nicht bezahlt werden, nicht autorisierte Kaufsoftware benutzt wird, mehrere Nutzerkonten durch denselben Nutzer angelegt werden, zum Schutz anderer Nutzer oder zur Verhinderung von Manipulationen. Bei Sperrung eines Nutzerkontos aufgrund eines Verstoßes gegen die AGB behält Gold-Gemeinschaft.org es sich vor, weder Ware auszuliefern, noch die sich auf diesem Konto befindlichen Waren zurückzuerstatten. Die Anmeldung bei Gold-Gemeinschaft.org ist keine Voraussetzung für die Nutzung des Internetangebotes. Nur angemeldete Nutzer können aber die volle Funktionalität von „Gold-Gemeinschaft.org“, und die weiteren Möglichkeiten von Gold-Gemeinschaft.org nutzen. Gold-Gemeinschaft.org empfiehlt deshalb allen Nutzern die Anmeldung.

7. Widerruf/Rücktritt

Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform(z. B. Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Wird Ihnen diese Belehrung erst nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist 1 Monat. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung), bei Erbringung von Dienstleistungen nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Goldgemeinschaft Trading & Service Inc.
391 N.W. 179th Avenue
Beaverton, Oregon 97006

Fon (503) 430-1748

Fax ((503)430-1753
E-Mail: info@ Gold-Gemeinschaft.org

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann bei einer Dienstleistung dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre –zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäß Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf Ihrer Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienstleistung vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung ab Lager unseres Lieferanten bzw. unseres Lagers an die vom Nutzer angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Gold-Gemeinschaft.org ist berechtigt, Dritte zur Erfüllung ihrer Vertragspflichten hinzuzuziehen, ohne den Käufer benachrichtigen zu müssen. Offensichtliche Transportschäden der Ware bzw. durch Transport beschädigte Verpackungen sind dem jeweiligen Lieferanten bei der Annahme zu melden. Falls Gold-Gemeinschaft.org ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von Gold-Gemeinschaft.org seine vertraglichen Verpflichtungen nicht oder nicht zeitnah erfüllt, ist Gold-Gemeinschaft.org dem Nutzer gegenüber zum Rücktritt oder zum Austausch der Ware durch ein vergleichbares Ersatzprodukt mit denselben oder besseren Eigenschaften berechtigt. Die gesetzlichen Ansprüche des Nutzers bleiben unberührt.

9. Aufrechnung/Zurückbehaltung/Eigentumsvorbehalt

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Nutzer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Gold-Gemeinschaft.org unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Nutzer nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Gesamtpreises einschließlich der bei der Auktion eingesetzten Gebote im Eigentum von Gold-Gemeinschaft.org.

10. Schadensersatz/Aufwendungsersatz

Schadensersatzansprüche des Nutzers gegen Gold-Gemeinschaft.org, seine gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen sind ausgeschlossen. Gold-Gemeinschaft.org haftet insbesondere nicht bei Fehlbedienung des Telefons oder des Computers bei der Gebotsabgabe und bei falscher oder zu langsamer Übermittlung der Gebots-Daten durch den Telefon- oder Internetprovider. Sollte dieser Fall eintreten, so hat der Bieter keinen Rechtsanspruch auf den Kauf/Erhalt der Ware. Dies gilt nicht für Schäden, die auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von Gold-Gemeinschaft.org, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt auch nicht, wenn eine Garantie für die Beschaffenheit einer Sache seitens Gold-Gemeinschaft.org ausdrücklich und schriftlich übernommen oder ein Mangel arglistig verschwiegen wurde. Soweit Gold-Gemeinschaft.org gegen die Haftung für etwaige Schäden versichert ist, kann Gold-Gemeinschaft.org auch einen etwaigen Versicherungsanspruch an den Geschädigten abtreten. Der Nutzer verpflichtet sich, diese Abtretung anzunehmen. Für Aufwendungsersatz wird ebenfalls nur nach den vorstehenden Regelungen gehaftet. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

11. Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die nach bestem Wissen und Gewissen erfolgten Artikelbeschreibungen sind keine vertraglich vereinbarte Beschaffenheit und keine Eigenschaft, sondern dienen lediglich der Information des Nutzers. Produktbilder können vom Original abweichen. Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Nutzer dazu verpflichtet, die bereits gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an Gold-Gemeinschaft.org auf eigene Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Gold-Gemeinschaft.org behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

12. Systemausfall/Vorübergehend gestoppte Verkäufe

Ein Systemausfall liegt vor, wenn aufgrund einer unvorhergesehenen Störung des Systems keine Gebote auf Artikel abgegeben werden können oder die Internetplattform von Gold-Gemeinschaft.org vorübergehend nicht erreichbar ist. Nach dem derzeitigen Stand der Technik ist es nicht möglich, Computerprogramme (Software) und Datenverarbeitungsanlagen (Hardware) vollkommen fehlerfrei zu entwickeln und zu betreiben und sämtliche Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Medium Internet auszuschließen (nachfolgend zusammenfassend kurz "technische Mängel" genannt). Daher übernimmt Gold-Gemeinschaft.org keine Garantie für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit seiner Websites und technischen Systeme. Außerdem übernimmt Gold-Gemeinschaft.org keine Haftung für Schäden, die Nutzern oder Dritten aus der Nutzung der Dienste von Gold-Gemeinschaft.org entstehen. Insbesondere haftet Gold-Gemeinschaft.org nicht für Schäden, die darauf beruhen, dass infolge technischer Mängel von Nutzern abgegebene Gebote nicht oder nicht rechtzeitig bei Gold-Gemeinschaft.org eingehen oder dort nicht berücksichtigt werden.

13. Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Es gilt US Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand der Sitz der Gold-Gemeinschaft.org siehe Impressum.

14. Datenschutz: Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen unserer Kunden

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Ihre Vertragsdaten werden von uns entsprechend den Datenschutzgesetzen gespeichert.

15. Externe Links

Unsere Internetseite enthält ggf. Links zu anderen Internetseiten dritter Parteien, diese können ebenfalls Links zu weiteren Internetseiten enthalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher auf der Gold-Gemeinschaft.org-Internetseite gelinkten Internet-Seiten. Wir lehnen jede Verantwortung für den Inhalt die Datenschutzrichtlinien dritter Internetseiten ab.

 

 

Copyright © 2016 Gold Gemeinschaft. T�m haklar� sakl�d�r. Powered by Nop-Commerce